Veröffentlicht am

 

Liebe Gäste, leider müssen wir den geplanten Kiez-Bazar am 17. Mai absagen. Bleiben Sie gesund – alles Gute, das Team vom Blindenhilfswerk Berlin e. V.

Unser inklusive Kiez-Bazar ist eine Veranstaltung, die alle Generationen anspricht und zweimal im Jahr stattfindet.

Der Trödelmarkt ist mit 40 Ständen ein beliebtes Ausflugsziel in unserem Bezirk Steglitz / Zehlendorf. Familien fühlen sich genauso wohl, wie die ältere Generation. Unsere blinde und stark seheingeschränkte Bewohnerschaft ist ebenfalls in das Event eingebunden. Es gibt Bewohnerinnen und Bewohner, die sogar selbständig einen Stand betreuen und ihre Sachen verkaufen.

Besonders beliebt bei den Familien sind die Kinder-Mitmach-Angebote. Hier wird unser Gartengelände zur Oase. Kinder können zwischen den einzelnen Stationen pendeln und Eltern finden Erholung.

Der GARTEN DER SINNE lädt an diesem Tag ein, sich zu wagen, die Welt der Blinden zu ertasten. Unser Aufklärungsprogramm, was sonst größtenteils von Berliner Schulklassen besucht wird, findet regen Anklang und sorgt für so manch einen Aha-Moment. Die intensivste Art der Aufklärung ist und bleibt die Selbsterfahrung.

Wichtig für unsere Bewohnerschaft sind aber auch die Gespräche, die sich oft zufällig bei einer Tasse Kaffee und einem leckeren Stück Kuchen ergeben. Hier wird Gemeinschaft gelebt und eine Gruppe von Menschen begegnet sich, die im „normalen Leben“ nie zueinander gefunden hätte.

Der inklusive Kiez-Bazar steht für Begegnungen und Akzeptanz.