Abschlussfeier unterm Sternenhimmel

Ihr gewohntes Umfeld verlassen, andere Wege gehen und neue Erfahrungen sammeln: Den Schülerinnen und Schülern der Abschlussklassen der Johann-August-Zeune-Schule steht genau das bevor. Mit dem Anfang der Sommerferien in der nächsten Woche, beginnt gleichzeitig ein neuer Lebensabschnitt für sie.

„Auf diesen Abschluss haben wir jahrelang hingearbeitet! Es ist ein tolles Gefühl dieses Ziel erreicht zu haben“, berichtet ein Schüler, der Freitag früh etwas verschlafen vor einem Zelt auf dem Gelände des Blindenhilfswerk Berlin e.V. sitzt.

„Eigentlich wollten wir eine Abschlussfahrt machen. Wegen Corona geht das derzeit natürlich nicht. Wir haben überlegt, was wir ansonsten machen können.“, erzählt die Lehrerin Frau Grunow. Allen war klar, dass die Erfolge trotzdem irgendwie gefeiert werden sollen. Gemeinsam mit Eltern und Lehrenden planten die jungen Erwachsenen deshalb eine Abschlussfeier mit Musik und gutem Essen in der Schule. Was aber noch fehlte, war ein letztes gemeinsames Erlebnis von Schülerinnen und Schülern sowie Lehrenden. Zelten war die Idee– aber wo? Unser Gelände, das sich direkt neben der Schule befindet, viel Platz und einen geschützten Rahmen bietet, kam da natürlich in Frage. Schnell sprach man uns an.

Weil wir solche Vorhaben freudig unterstützen, begrüßten wir die acht Besucher*innen am Donnerstag gerne. Unter ihnen auch Blindenführhund Byron, der nachts ebenfalls im Zelt schlafen durfte.

Die Jugendlichen, die über die letzten Jahre sehr gute Freunde geworden sind, haben nächsten Mittwoch ihren allerletzten Schultag in dieser Klasse. Sie freuen sich auf die neuen Wege, die sie gehen werden. Dabei wird jede*r von ihnen einen anderen gehen. Während einer Grundlagen für ein Studium schaffen möchte, werden sich andere in Richtung Ausbildung bewegen. Frau Grunow ist richtig stolz auf ihre Schüler*innen: „Jeder hat einen Plan, wie es weitergeht. Das ist toll!“

Wir wünschen ihnen auf jeden Fall alles Gute für die Zukunft und freuen uns, sie nochmal später, vielleicht erneut als Besucher*in oder sogar als Mieter*in wiederzusehen!

Das Bild zeigt Elfi Schwab.
Ihre Ansprechpartnerin

Elfi Schwab

030 / 790 13 99 17

e.schwab@blindenhilfswerk-berlin.de

Weitere interessante Artikel:

Unterstützen Sie uns
Das Blindenhilfswerk verwendet Cookies, um die Webseite bestmöglich an die Bedürfnisse unserer Besucher anpassen zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen